ITF 2011

Als „Highlight des Jahres“ wurde von vielen Besuchern das 1. Indianer- und Trappertreffen in Hallbergmoos beschrieben. Ermöglicht wurde dies von Maria und Sebastian Hausler, mit begleitender Unterstützung durch Southernstars e.V. vom 20.08.2011 bis 21.08.2011.

Diese Veranstaltung setzte ein deutliches Zeichen
für den „Zusammenhalt in der Country- und Westernszene“

 Ein besonderes Highlight stellten die 20 Weißwandzelte der Trapper und Hobbyisten, sowie die vier großen Tipis, die direkt am See errichtet wurden dar, welche von den Akteuren in mühevoller Detailarbeit zum Teil originalgetreu ausgestattet wurden. Dies verdient allerhöchste Anerkennung, da sich viele Teilnehmer und Helfer extra hierfür Urlaub genommen hatten, um bereits Tage zuvor mit der Errichtung beginnen zu können.
Trotz der tropischen Temperaturen zeigten sich Teilnehmer und Gäste in authentischer Kleidung und gestalteten obendrein einen historischen Umzug mit Pferden sowie dem „Pow Wow“, einem originalgetreuen Indianertanz. An dieser Stelle: sagen wir von Southernstars e.V. und im Namen der Familie Hausler.

Die rund 500 Gäste und Kinder, die trotz des endlich eingekehrten Badewetters gekommen waren, wurden neben diesen Highlights noch einige andere Dinge, wie Kanufahren, Messerwerfen, Pfeil und Bogenschießen, Zauberkünstler, Kinderschminken und Verkaufsstände geboten. Für die musikalische Gestaltung an diesen zwei Tagen wurden die neuformierte Band „The Night Train“ und die Pullman City Campions “Hats On!” engagiert, die den Hausler Stadl am Samstagabend in einen großen Party-Saal verwandelten.

Ob es im nächsten Jahr nochmals zu so einem Ereignis kommen wird, steht außer Frage. Die Familie Hausler sagte bereits zu, für Mitte oder Ende August 2012, mit Unterstützung von Southernstars e.V., ihr Gelände wieder zur Verfügung zu stellen.
Also, schon mal rot im Kalender anstreichen! Sobald der genaue Termin feststeht, melden wir uns umgehend hier auf unserer Plattform wieder.

Wir von Southernstars e.V. werden auf jeden Fall in nächster Zeit mit den Vorbereitungen für das Indianer und Trappertreffen 2012 zu beginnen, um zusammen mit der Familie Hausler alles noch Publikumswirksamer gestalten zu können.
Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle ganz besonders auch bei der Presse und den vielen Fotografen, sowie bei den vielen anderen Helferlein…
Und hier noch eine Auswahl von Bildern, die uns unser Paddy alias “Matthew Conner” zur Verfügung gestellt hat. Vielen Dank dafür!! (FOTOS) und weitere Berichte gibt es hier: Event Magazin

 DANKE AN ALLE, die an diesem erfolgreichen Treffen beteiligt waren.